Wir sind ein Team von diplomierten Pflegefachfrauen, Fachfrauen Gesundheit, gelernten Hauspflegerinnen und Pflegemitarbeiterinnen mit dem SRK Grundkurs. Wir unterstehen alle der Schweigepflicht.

 

Die Dienstleistungen der Spitex Oberwil plus sind subventioniert und müssen nach den gesetzlichen und gesundheitspolitischen Grundsätzen erbracht werden.

Die Bedarfsabklärung zu Beginn der SPITEX-Einsätze ist obligatorisch und gilt als verrechenbare Dienstleistung.

Eine Mitarbeiterin bespricht mit der hilfesuchenden Person deren persönliche Situation und legt mit ihr Art, Umfang, Zeitpunkt, Häufigkeit und Dauer der Einsätze fest. Angehörige (oder andere Personen), die Hilfe leisten, werden gegebenenfalls in die Bedarfsabklärung einbezogen. Ihre Mitarbeit bleibt auch weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Unterstützungsplanes, die SPITEX-Einsätze sind als Ergänzung dazu zu verstehen. Die SPITEX-Einsätze werden nur in Anwesenheit der Kunden durchgeführt. Anhand der aufgenommenen Daten werden das nötige Meldeformular und eine individuelle Pflegeplanung erstellt. Wir sind verpflichtet, die Leistungen periodisch zu überprüfen.

  • Messung der Vitalzeichen (Puls, Blutdruck, Temperatur, Atmung, Gewicht)
  • Einfache Bestimmung des Zuckers in Blut und Urin
  • Entnahme von Untersuchungsmaterial zu Laborzwecken
  • Massnahmen zur Atemtherapie (wie Sauerstoff verabreichen, Inhalation, einfache Atemübung, Absaugen)
  • Einführen von Sonden oder Kathetern und die damit verbundenen pflegerischen Massnahmen
  • Richten und Verabreichen von Medikamenten, inkl. Injektion (Spritzen) oder Infusion
  • Enterale oder parenterale Verabreichung von Nährlösungen
  • Spülen, reinigen und Versorgen von Wunden (inkl. Dekubitus- und Ulcus-cruris-Pflege / Wundliegen, Geschwüre, offene Beine)
  • Pflegerische Massnahmen bei Störungen der Blasen- oder Darmentleerung, inkl. Rehabilitationsgymnastik bei Inkontinenz
  • Hilfe bei Medizinalteilbädern, Anwendung von Wickeln
  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Hilfe beim Duschen
  • Hilfe beim An- und Auskleiden, beim Aufstehen und zu Bett gehen
  • Beine einbinden, Kompressionsstrümpfe (Stützstrümpfe) anziehen
  • Essen eingeben
  • Massnahmen zur Förderung der Selbständigkeit (z.B. Bewegungsübungen, Gehübungen, Einsatz von Gehhilfen, Nachtstuhl, etc.)
  • Begleitung bei Spaziergängen, wenn eine spezifische Überwachung, bzw. Anleitung der Kundin oder des Kunden durch SPITEX-Personal notwendig ist (z.B. Gehschulung oder Gehhilfe).
  • Prävention: z.B. Massnahmen zur Verhütung oder Behebung von Schädigungen der Haut (dem Wundliegen entgegenwirken)

Die Spitex Oberwil plus erbringt auch Leistungen in der Akut- und Übergangspflege. Sie dauert max. 14 Tage und wird vom Spitalarzt verordnet.

Wochenendeinsätze in Hauswirtschaft und Betreuung nur nach Absprache mit der Einsatzleitung.

  • Tägliche Sichtreinigung (Tageskehr)
  • Wöchentliche Sichtreinigung (Wochenkehr)
  • Bett richten und Bett frisch beziehen
  • Waschen und bügeln
  • Kleinere Flickarbeiten
  • Aufräumen, Leergut entsorgen, Zeitungen bündeln, Abfallsäcke hinausstellen
  • Geschirr abwaschen, Küche aufräumen
  • Botengänge (Post, Arzt, Apotheke, chem. Reinigung, Schuhmacher)
  • Begleitung zum Hausarzt
  • Heizen, lüften
  • Briefkasten leeren
  • Pflanzenpflege
  • Haushalt organisieren
  • Einkaufszettel erstellen
  • Einkaufen oder begleiten zum Einkaufen, sporadisch / regelmässig
  • Frühstück / kleines Abendessen zubereiten
  • Mittagessen vorbereiten, rüsten oder Mahlzeitendienst organisieren
  • Eine angepasste Ernährung zusammenstellen
  • Aktivierung und Einbezug der zu betreuenden Person
  • Hilfe bei Kinderbetreuung
  • Umgang mit Hilfsmitteln erlernen

Folgende Arbeiten führt die Spitex Oberwil plus nicht aus:

  • Arbeiten ausserhalb des Wohnbereiches (zB. Fenster, Treppenhäuser, Keller und Estrich reinigen / Gartenarbeiten / Laub wischen / Schnee wegräumen)
  • Grossreinigung
  • Wohnungsräumungen
  • Zahlungsverkehr
  • Transporte mit dem PW
  • Betreuung von Haustieren
  • Putzarbeiten die Sie selbständig tätigen können
  • Einkauf von Raucherwaren und Alkohol

Ablehnung von Einsätzen

Die Spitex Oberwil plus ist berechtigt, bei unzumutbaren Bedingungen die Dienstleistung abzulehnen.

Vermietung

Die Spitex Oberwil plus vermietet diverse Krankenmobilien wie zum Beispiel:

  • Rollator
  • Gehböckli
  • Amerikanerstöcke
  • Gehstock
  • Rollstuhl
  • Duschbrett
  • Nachtstuhl ohne Topf
  • Duschstuhl
  • Nachttopf / Schiffli
  • Drehscheibe
  • Greifzange
  • Mobiler Haltegriff

Verkauf

Folgende Hilfsmittel können bei uns neuwertig gekauft werden:

  • Toilettensitzerhöhung
  • Duschbrett
  • Topf für Nachtstuhl
  • Urinflasche
  • Schnabelbecher
  • Medikamentendosett

Für spezielle Hilfsmittel wie Pflegebetten, Treppenlifte etc. arbeiten wir mit verschiedenen Organisationen zusammen.

www.auforum.ch
www.bb.pro-senectute.ch

Während der ambulanten Sprechstunde gibt Ihnen im Spitexzentrum eine dipl. Pflegefachfrau gerne Auskunft zu Spitexdienstleistungen und Hilfsmittel. Sie können in dieser Zeit auch Ihren Blutzucker, den Blutdruck und den Puls gratis messen lassen.

Zeit: Dienstag von 15.00 Uhr – 16.00 Uhr
Ort: Spitex Oberwil plus
Mühlegasse 1
4104 Oberwil

Rhythmik nach Jaques Dalcroze

Das Risiko, sich durch Stürze zu verletzen, erhöht sich mit zunehmendem Alter. Die Folgen davon sind Verletzungen mit oftmals bleibenden Beeinträchtigungen. Die wissenschaftlich untersuchte und beste Präventionsmethode ist die Rhythmik nach Jaques-Dalcroze. Das Erfolgsgeheimnis der Rhythmik ist die spielerische Verbindung zwischen improvisierter Klaviermusik und stetig wechselnden motorischen Koordinationsaufgaben. Diese angewandten, von der Musik unterstützten Bewegungskombinationen mobilisieren die geistige und körperliche Flexibilität nachhaltig. Ein besseres Körpergefühl, Gangsicherheit und Wohlbefinden sind das Ergebnis. Eine Lektion findet immer mit mehreren Personen statt. Schon nach einem halben Jahr regelmässigem wöchentlichem Besuch der Rhythmiklektion, reduzieren sich die Stürze um mehr als 50%.

Für die Teilnahme an der Rhythmiklektion braucht es keine besonderen Kenntnisse.

 

Kurszeiten: Dienstags 16.00 - 16.50 Uhr
Ort: Burggartenschulhaus (Mehrzweckraum), Burggartenstrasse 1, 4103 Bottmingen
Kurszeiten: Donnerstags 9.00 – 9.50 Uhr und 10.00 – 10.50 Uhr
Ort: DREILINDEN, Langegasse 60, 4104 Oberwil

 

Anmeldung: Spitex Oberwil plus, Telefon: 061 401 14 37
Bekleidung: Lockere, leichte Kleidung, rutschfeste Socken oder Gymnastikschläppli
Kosten: CHF 50.00 pro Kurseinheit (10 Lektionen/ Kurseinheit)

www.seniorenrhythmik.ch

"Wenn es zu Hause vorübergehend nicht mehr geht - Intermediäre Strukturen"

In Zusammenarbeit mit der Spitex Allschwil Binningen Schönenbuch und dem Verein Pflegewohnungen Binningen bieten wir ab Mai 2019 die Möglichkeit an, dass betagte Menschen in schwierigen Situationen kurzfristig betreut werden können, mit dem Ziel, später wieder ins vertraute Umfeld zurückzukehren.

Durch die Zusammenarbeit von Pflegeinstitutionen, Ärzten und Angehörigen wird eine Situation geschaffen, die momentan Unterstützung bietet, gleichzeitig aber „den Austritt schon beim Eintritt“ mitdenkt. Die beteiligten Institutionen sollen nach Möglichkeit beim Wechsel zurück in das eigene Umfeld als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Im Gegensatz zu sogenannten Ferienbetten steht diese intermediäre Struktur bis zu 3 Monaten zur Verfügung und bietet genügend Zeit, um tragfähige Lösungen für die Rückkehr nach Hause aufzubauen. Falls dies nicht gelingt, kann in Ruhe eine stationäre Anschlusslösung gesucht werden.

Das Projekt wird von privaten und staatlichen Einrichtungen unterstützt, deshalb ist es zahlbar. Die Kosten betragen pro Tag CHF 45 und beinahlten:

  • 24 Stunden-Notruf
  • Aufenthalt während max. 3 Monaten in einer 4,5 Zimmer-Wohnung mit bis zu 4 Personen
  • Betreuung und Unterstützung bei der Gestaltung des Alltags
  • Zugeschnittene Austrittsplanung

Zusätzlich zur Tagespauschale wird eine einmalige Eintrittspauschale von CHF 100 erhoben, um die administrativen und organisatorischen Kosten abzudecken.

Erbrachte Spitexleistungen der Spitex Allschwil Binningen Schönenbuch und der Spitex Oberwil plus werden über die Krankenversicherung abgerechnet. Dieses Pilotprojekt ist offen für Einwohner und Einwohnerinnen der Gemeinden Allschwil, Binningen, Schönenbuch, Bottmingen und Oberwil.

Fragen, Informationen und Anmeldung:
Telefon direkt: 061 425 98 13
E-Mail: imp(at)spitexabs.ch

In Zusammenarbeit mit dem Verein Pflegewohnungen Binningen www.vpw-binningen.ch und der Age-Stiftung www.age-stiftung.ch

Fahrdienst in Bottmingen

Senioren für Senioren: Tel 061 421 65 00 oder Tel. 061 421 78 67

www.bottmingen.ch

Fahrdienst in Oberwil

Dienstleistungsbörse Oberwil "Zämme gohts besser": Tel. 079 463 62 12

www.dl-boerse-oberwil.ch

Tagesstätte Leimental

www.blumenrain.ch

Entlastungsdienst

www.srk-baselland.ch

Onkologie-Spitex

www.seopbl.ch

Kinder-Spitex

www.spitexkinder.ch

Notruf

www.srk-baselland.ch
www.swisscom.com/notruf
www.auforum.ch